Bauunternehmen Holzeco
Innendesign

Erste Erfahrung als privater Bauherr

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Mit diesem Blog möchte ich Ihnen mein Bauunternehmen Holzeco vorstellen. Meine Vision, die ich mit Holzeco verfolge, ist: die Baubranche grundlegend zu verbessern.

Viele hilfreiche Tipps und praktische Hilfestellungen sollen Ihnen von Anfang an zu einer sorgenfreien Durchführung Ihres Bauvorhabens verhelfen. Die Idee für dieses Unternehmen entstand während der Zeit, in der ich als privater Bauherr meine eigenen Erfahrungen am Bau machte. Mir wurde klar, dass die Baubranche trotz des Fortschritts des 21. Jahrhunderts noch lange nicht ausgereift ist. 

Warum ich das so sehe und wie ich letztendlich den Entschluss fasste eine Baufirma zu gründen können Sie in in diesem Artikel lesen. Über welche Schwierigkeiten stolperte ich auf meinem Weg? Und wie habe ich diese Hürden erfolgreich mit meinem Team gemeistert? Welche Tücken lauern am Bau, auf die Sie als privater Bauherr besonders Acht geben müssen? Ich verrate Ihnen genau die Geheimnisse, die es Ihnen leichter machen, Ihr Bauvorhaben von Anfang an erfolgreich umzusetzen. 
Wir leben in Zeiten ständigen technologischen Wandels. Information ist im Überfluss für jedermann zugänglich und allerlei Gerätschaften und Apps machen unser Leben leichter. Internet Technologien entwickeln sich rasant und Giganten wie Amazon und Apple haben die Welt verändert. Der Großteil der Weltbevölkerung kennt das iPhone, solch ein global bekanntes Produkt gab es vorher nicht. Auch ich nutze mein iPhone beruflich, nutze die Apps und verschiedene Annehmlichkeiten, wie die Diktierfunktion. Kein Mensch kann sich heute noch vorstellen einen Text auf der Schreibmaschine zu schreiben. Ein einziger Tippfehler bedeutete meist ein erneutes Beginnen mit dem Schreiben des Textes. Unzählige Entwürfe landeten im Papierkorb. Das schont auch die Umwelt nicht. 

All diese technischen Errungenschaften erleichtern uns maßgeblich das Privat- und Berufsleben. Fotoapparat oder klobige Desktop Computer sind heute bei den wenigsten noch in regelmäßigem Gebrauch. Bei Vielen sind diese vielleicht noch im Schrank zu finden, aber für den Alltag haben wir das eine kleine Gerät, das bequem in unsere Tasche passt. 
Holzeco beweist, dass diese Möglichkeiten auch für den Bau sehr hilfreich sind und deshalb genutzt werden sollten. 

Planung ist das A und O

Als ich vor 7 Jahren gemeinsam mit meiner Schwester zwei Gewerbe kaufte und diese von Handwerkern renovieren ließ stellte ich fest, dass sich weder Handwerker noch Bauherren sich um eine umfassende Planung von Anfang bis Ende kümmerten. So gestaltete sich die Nachvollziehbarkeit der Arbeitszeiten am Bau als sehr schwierig. Dies gab mir den Anstoß etwas an der Situation verändern zu wollen. Ich blieb weiter im Immobiliengeschäft tätig und so erkannte ich, dass viele Immobilieninteressenten und -Käufer Schwierigkeiten haben geeignete Baufirmen für ihre Objekte zu finden. Eine Firma, bei der eine komplette, professionelle Renovierung aus einer Hand garantiert ist. Eine sorgenfreie Sanierung der gekauften Immobilie ist das, was sich Immobilienkäufer wünschen. 

Der Immobilienboom in Berlin nach dem Mauerfall ließ viele Handwerker in den wunderschönen, aber oftmals stark renovierungsbedürftigen Altbau Wohnungen  verzweifeln. Und wenn es sich um qualifizierte Experten handelte trieb dies den Preis in unangemessene Höhen. Unvorteilhafte Grundrisse, wie schlauchartige Badezimmer mit anschließender Abstellkammer, stellen Bauherren und Handwerker vor ungeahnte Herausforderungen. 

Die Alternative zusammen mit einem Architekturbüro zu arbeiten bietet sich an, lässt aber die Kosten auch deutlich nach oben schnellen. Bis zu 30% der Immobilienkosten fallen dann noch für die komplette Renovierung an. Nach meiner Erfahrung sollte eine komplette Renovierung jedoch nicht mehr als 10% des Immobilienpreises betragen. 

Mit diesen Erkenntnissen habe ich meinen Weg in Baubranche begonnen. 

Management im Bau

Mit einem überschaulichen Budget wollte ich kleine Renovierungsprojekte schnellstmöglich fertigstellen. Denn Rechnungen, wie das Hausgeld, mussten weiter bezahlt werden und Einnahmen blieben aus solange die Immobilie nicht nutzbar war. 

Wie wahrscheinlich viele andere Immobilienkäufer vor mir, habe ich sofort angefangen im Internet nach passenden Handwerkern zu suchen, sowie in meinem Bekanntenkreis nach Empfehlungen zu fragen. 

Nach eingängiger Recherche fand ich meine vermeintlich perfekten Handwerker mit denen ich die Renovierung durchführen wollte. Leider gestaltete sich der Ablauf als absoluter Alptraum, da sich die Handwerker untereinander nicht ausreichend absprachen. Dies führte zu massiven Zeitverzögerungen. Die ungenutzte Arbeitszeit verlängerte am Ende natürlich auch die Zeit in der wir mit der Immobilie keine Einnahmen erzielen können. Eine halb-fertig renovierte Wohnung ist nicht bewohnbar. 

Auch gestaltete sich der Umgang der Handwerker untereinander als destruktiv. So wurde nicht an einem Strang gezogen sondern sich vielmehr gegenseitig die Schuld zugewiesen. Mir wurde klar, dass der Fehler darin lag, dass es kein einheitliches Management gibt, das den Überblick behält und die Arbeitseinsätze plant. Es reicht einfach nicht aus, als Immobilienkäufer jeden Tag vor Ort zu sein und zu fragen ob alles gut ist. 

Eine wohl durchdachte Planung mit klarem Budget, ausführlichen Leistungsbeschreibungen und realistischen Zeitvorgaben musste her. Nur so würden wir einen Überblick über Zeit und Kosten behalten können. Das schwierigste dabei war für mich die Nerven und die Ruhe zu bewahren. Denn intuitiv wusste ich, dass die angestellten Handwerker einfach zu anderen Arbeitgebern überlaufen könnten und dann bliebe ich alleine auf meiner Baustelle sitzen. 

Andere Handwerker zu suchen würde uns mehrere Tausend Euro zusätzlich kosten. Und bekanntermaßen beenden Handwerker nicht gern von Anderen angefangene Baustellen. 

Berufung durch Erfahrung

Ich las mich eingängig in die Materie ein und fokussierte mich dabei auf das Baumanagement. Meine Erfahrungen im Immobiliengeschäft waren dabei von großem Vorteil und so fügte sich alles zusammen. Ich wollte ein System erschaffen, das für mehr Übersicht sorgt und vor allem die Kosten in Grenzen hält. 

Ich begann mein neu gewonnenes Wissen auf meiner Baustelle umzusetzen.

Die Begeisterung der Handwerker hielt sich stark in Grenzen, betrachteten sie mich als unerfahrenen Neuling der keine Ahnung hat. Doch jeder Handwerker möchte am Ende gern vollständig bezahlt werden und so blieb ihnen nichts anderes übrig, als mit mir zusammenzuarbeiten. 

Das Chaos auf der Baustelle löste ich mit einer konstruktiven Projektplanung. Mein Ziel beide Wohnungen schnellstmöglich zu renovieren lag in meinen Händen. Ich las mich in das Feld des Projektmanagements ein. Dies half mir eine realistische Planung für mein Bauvorhaben zu erstellen. Auf Großbaustellen gibt es auch Bauplaner, eine funktionierende Zusammenarbeit ist dort unerlässlich. Warum soll das bei kleineren Bauprojekten nicht so sein? 

Ich begann ein Fernstudium und absolvierte viele weitere Kurse zu Projektmanagement. Ich wollte in der Lage sein meine Bauvorhaben künftig einwandfrei planen zu können und nicht wieder in die Falle einer fehlenden Planung zu tappen. 

All diese Schritte nahmen sehr viel Zeit in Anspruch. Ich fragte mich, wie soll ein Immobilienkäufer das alles bewältigen? Und für die Renovierung einer Zwei-Zimmer-Wohnung extra einen Architekten beauftragen? Auch das Anstellen eines extra Bauleiters wäre dann notwendig. Das ist zu teuer! Und sich selbst in komplizierte Programme wie MS Project oder Autocad einzuarbeiten – dafür fehlen meist Zeit und Nerven. 

Meine Mission war von nun an es Immobilienkäufern einfacher zu machen. Niemand sollte sich mehr mit Handwerkern verschiedener Betriebe rumärgern müssen. Ein Komplettservice aus einer Hand muss her!

Auf all diesen Erfahrungen und Erkenntnissen aufbauend gründete ich mein Unternehmen Holzeco. Das Management auf der Baustelle, wofür den Handwerkern nachvollziehbarerweise die Zeit und manchmal auch die Kenntnis fehlt, übernehme ich von nun an selbst mit einem gut eingespielten Team. 

Holzeco – das ist Ihr Partner wenn es besonders um Altbausanierung geht! Wir lieben es aus renovierungsbedürftigen, unbewohnbaren Altbauwohnungen wunderschöne Räumlichkeiten zu zaubern. Mit all den originalen, detailreichen Schätzen, die die Wohnung bietet. Altbau- Türen, Doppelkastenfenster, Stuck und Dielen lassen sich meist reparieren und geben der Altbauwohnung ihren edlen, historischen Charme zurück. Wir behalten lieber die Originalelemente der Wohnung und arbeiten diese auf, anstatt sie durch Neues zu ersetzen. 

Weitere Artikel folgt: Altbausanierung und die Möglichkeiten

Holzeco GmbH möchtet Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.