Mit diesen Methoden der Altbausanierung wird

Ihre Altbauwohnung zur Traumimmobilie

 

Altbausanierung ist eine wunderbare Sache! Der Umbau erinnert oft an ein Abenteuer. Häufig werden nicht nur alte Tapeten entdeckt, die ihren ganz eigenen Charme haben, sondern auch Geschichten aus dem letzten Jahrhundert. Jedes Detail eines Altbaus erzählt eine eigene Geschichte. Um diese zu bewahren, müssen Sie behutsam vorgehen und spezielle Methoden der Altbausanierung anwenden.

Die Ansprüche, früher und heute

Bei der Sanierung einer Altbauwohnung steht fast immer die Frage im Raum, wie die Zimmer umgestaltet werden können. Badezimmer und Küche stellen meist die größte Herausforderung dar, denn diese waren früher oft sehr klein, spartanisch und dunkel. Wasseranschlüsse für weitere Geräte fehlten. Fenster gab es nicht.

Heute möchten wir große, helle Räume. Das Badezimmer soll von Tageslicht durchflutet sein und Fenster haben. Auch eine ebenerdige Dusche ist vielen wichtig, die ihre Wohnung bereits altersgerecht umbauen wollen. Hinzu kommen weitere Anforderungen, wie Wasseranschlüsse für Waschmaschine und Trockner, Platz für ein Doppelwaschbecken und einen großen Spiegel. Auch Bidets sind immer mehr im Trend.

Die Möglichkeiten der Sanierung

Zum Glück ist beim Umbau jetzt fast alles möglich. Kleine Zimmer lassen sich ganz einfach durch einen Wanddurchbruch vergrößern. Lassen Sie sich dabei unbedingt von einem Statiker beraten, denn dieser weiß genau, welche Wand herausgenommen werden kann und welche Wand tragend ist.

Verbinden Sie ein dunkles Berliner Zimmer mit der vorhandenen alten Küche oder dem Badezimmer. Der Raum lässt sich so in eine lichtdurchflutete Wohnküche mit Essbereich verwandeln. Eine moderne Einbauküche mit Kücheninsel und großflächigen Fliesen gibt dem Raum ein frisches Flair. Unsere Möbeldesigner liefern Ihnen qualitativ hochwertige Möbel aus der eigenen Manufaktur zu günstigen Preisen und sogar inklusive Einbau.

Auch ein kleines dunkles Badezimmer lässt sich durch einen Wanddurchbruch in einen großen, hellen Raum verwandeln. Verbinden Sie es zum Beispiel mit einem vorhandenen alten Arbeits- oder Schlafzimmer.

komplette Sanierung

Alte Türen und Fenster restaurieren und erhalten

In Altbauwohnungen finden Sie oft wunderschönen Stuck an Decken und Wänden. Wählen Sie frische Wandfarben, die sich gut mit dem Stuck kombinieren lassen und ihn noch mehr hervorheben. So bekommt Ihr Altbau einen modernen Touch und behält gleichzeitig sein historisches Flair.

Alte Türen sollten Sie erhalten. Mit wenigen Handgriffen lässt sich deren Optik einfach auffrischen. Durch spezielle Sandstrahl-Methoden lassen sich Türgriffe und das Holz schonend reinigen. Frische Farbe und Politur bringt dann den letzten Schliff.

Die gleiche Sanierungsmethode können Sie auch für die alten Fenster einsetzen. Bei Altbaufenstern sollten Sie zusätzlich noch die Dichtungen von einem Tischler erneuern lassen. Das kostet nicht viel, schützt aber vor Wasserflecken durch Regen und vor Kälte im Winter.

.

Altbau komplette Renovierung

Heizung modernisieren

Früher wurden in Altbauwohnungen nur Öfen zum Heizen genutzt. Als Primärheizung ist diese Methode heute nicht mehr zeitgemäß. Deshalb sollten Sie auch das Heizsystem erneuern. Wir empfehlen dazu die hochwertigen Gas-Thermen der Firma Junkers oder Vaillant. Lassen Sie sich zu den genauen Vorgaben in Ihrem Altbau vom zuständigen Schornsteinfeger beraten.

Wenn alte Gussheizkörper noch vorhanden und intakt sind, dann empfehlen wir Ihnen diese zu behalten. Sie sehen meistens schöner aus und heizen oftmals besser als moderne Heizkörper. Die Optik der alten Heizkörper lässt sich einfach auffrischen, indem Sie diese abschleifen und neu lackieren. Tauschen Sie gegebenenfalls alte Heizungsleitungen durch neue hochwertige Kupferleitungen aus. Dann können Sie die Leitungen auch im Unterputz verstecken. Beachten Sie bei den Schlitzarbeiten aber, dass Sie einen vorhandenen Kaminschacht nicht beschädigen. Nutzen Sie zum Abdecken der Leitungen auch spezielle Rohrabdeckleisten, die mit Altbau-Sockelleisten sehr gut kombiniert werden können.

Übrigens ist es für die Gastherme immer empfehlenswert einen Raum-Temperaturregler einzubauen. Dieser ist kostengünstig und gleichzeitig sehr hilfreich um die Wärme zu kontrollieren und eine angenehme Raumtemperatur einzustellen.

Die Altbausanierung ist nicht kompliziert

Bei der Sanierung eines Altbaus sollten Sie darauf achten, dass Sie den historischen Charakter der Immobilie erhalten. Deshalb sollten Sie viele alte Details, wie Fenster, Türen und Stuck nach Möglichkeit erhalten. Sie wollen aber auch etwas Moderne in das Haus einziehen lassen. Das erreichen Sie durch die Vergrößerung von Räumen und durch frische Farben und neue Möbel. Die Möglichkeiten zur Altbausanierung sind vielfältig und ganz individuell.

 

Badezimmer
Holzeco GmbH möchtet Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.