Mit diesen Tipps behalten Sie die Kontrolle über Ihre Baustelle.

 

Wenn Sie ein Bauprojekt haben, dann haben Sie oft nur einen groben Überblick über das Geschehen. Wenn Sie allerdings auch die genauen Details sehen möchten, sollten Sie sich nicht von einzelnen Ansichten oder Personen beeinflussen lassen. Sie sollten sich stattdessen vor Ort auf alles konzentrieren.

Nutzen Sie ein Projektmanagement System

Oft weichen die Meinungen aller Beteiligten auch auseinander. Was der Handwerker möchte und was der Bauherr / die Bauherrin, ist oftmals sehr unterschiedlich. Der Handwerker möchte oft nicht nur Geld verdienen, sondern einen Auftrag auch möglichst schnell erledigen, damit weitere Projekte angenommen werden können, um erfolgreich zu sein. Als Auftraggeber sollten Sie hier nicht vorzeitig ein Okay geben, sondern regelmäßig überprüfen, ob alle Arbeiten erledigt sind. Dabei helfen Ihnen Projektmanagement Systeme wie MS Project. 

Wenn Sie diese Programme optimal nutzen, lassen sich auch schnell Verzögerungen erkennen und vermeiden.

Ein Beispiel: Haben bestellte Fenster oder Türen eine Lieferzeit von zehn Wochen anstatt sechs Wochen, nutzen einige Handwerker diese Verzögerungen, um auf anderen Baustellen zu arbeiten. Mit Ihrem Projektmanagement System können Sie allerdings sehen, dass in der Zeit z. B. auch die Wände fertig verspachtelt werden könnten. Bitten Sie die Handwerker also, alle weiteren möglichen Arbeitsschritte vorzubereiten und fertigzustellen, bis die bestellten Fenster und Türen eintreffen. Erst danach sollten die Handwerker andere Baustellen aufsuchen.

Manchmal kommt es auch vor, dass der Bauleiter Ihnen mitteilt, dass auf der Baustelle gearbeitet wird, obwohl die Handwerker tatsächlich auf anderen Baustellen arbeiten, während auf Arbeitsmaterial gewartet wird. Fordern Sie in diesem Fall den Bauleiter auf, alle möglichen anderen Arbeitsschritte zu erledigen, bevor die Handwerker andere Baustellen aufsuchen. Ansonsten kann es zu weiteren Verzögerungen kommen. Auch bei der Planung dieser Arbeitsschritte hilft Ihnen das Projektmanagement System weiter.

Maisonette Wohnung Sanierung, Berlin
Altbausanierung, Charlottenburg, Berlin

Bestimmen Sie eine verantwortliche Person für Ihre Baustelle

Bei Bauprojekten werden Sie immer mit Verzögerungen oder verschiedenen Meinungen konfrontiert. Deshalb sollten Sie möglichst immer nur eine verantwortliche Person vor Ort haben und nicht viele verschiedene. Das reduziert das Konfliktpotential erheblich. Fixieren Sie mit dieser verantwortlichen Person Deadlines und Lieferzeiten für Materialien und Arbeitsschritte, z.B. wann die Sanitärbereiche oder Elektroanlagen fertiggestellt sein müssen. Hierbei hilft Ihnen, wie bereits erwähnt, das Projektmanagement System MS Project oder andere Programme.

Setzen Sie Ihr Budget fest

Ein weiterer Konfliktpunkt sind die Kosten Ihres Bauprojekts. Haben Sie für Ihre Baustelle ein pauschales Kostenangebot mit einer deutschen Baufirma ausgehandelt, brauchen Sie sich nicht über die Kosten für Baumaterialien zu sorgen. Ein deutsches Bauunternehmen muss nach DIN Norm immer mit Gewährleistung arbeiten. Dennoch sollten Sie Ihr Budget möglichst nicht voll ausreizen, da die Baufirma zum Beispiel pleite gehen kann. In diesem ungünstigen Fall müssen Sie mit Mehrkosten rechnen, z.B. für neue Handwerker. Eine neue Baufirma zu finden, ist nicht nur zeitaufwendig, sondern auch kostspielig und nervenaufreibend. Viele Firmen verlangen für eine bereits angefangene Baustelle einen Aufschlag oder nehmen diesen Auftrag gar nicht erst an.

Komplette Sanierung in Berlin
Komplette Sanierung

Kaufen Sie Arbeitsmaterial frühzeitig

Um solche und ähnliche Szenarien auf Ihrer Baustelle auszuschließen, brauchen Sie eine hervorragende Planung und sollten nachträgliche Änderungen möglichst vermeiden. Haben Sie einen leeren Kellerraum, dann sollten Sie frühzeitig benötigte Materialien (z.B. Steckdosen, Türen, Fliesen, Badausstattung etc.) bestellen oder von den Handwerkern einkaufen lassen und dort sammeln. Auch wenn diese Materialien gerade lieferbar sind, sollten Sie damit rechnen, dass sich in der Zukunft Lieferengpässe ergeben können und dies zu Verzögerungen führen kann. Sollten gewünschte Materialien zum Beispiel ganz ausverkauft sein, kann dies auch zu einer kompletten Neuplanung führen.

Planung ist das A und O

Auch bei kleineren Bauvorhaben ist eine gute Planung daher ungemein wichtig und sollte nicht unterschätzt werden. Achten Sie auch auf die kleinsten Details, denn diese können, wie bei jedem Projekt, später eine große Rolle spielen. Wenn Sie als Bauherr oder Bauherrin von Anfang an einen strukturierten Plan haben und eine konstante Linie halten, dann wird Ihr Projekt zeitgerecht fertiggestellt und somit zum Erfolg. Aber natürlich nimmt auch die Planung selbst viel Zeit und Kapazität in Anspruch. 

Wir helfen Ihnen bei der Planung

Wenn Sie keine Zeit für die Planung und das Management Ihrer Baustelle haben, dann unterstützen wir Sie gern mit unserer langjährigen Erfahrung und unseren Fachkenntnissen. Rufen Sie uns gern an.

Mit besten Grüßen,
Ihr Holzeco Team